Dienstag, 20. Dezember 2016

Mutter der Immerwährenden Hilfe Halskette

 Für diese Halskette habe ich tief in meine Schatzkiste gegriffen.
 Es ist eine 22mm grosse Silbermedaille, signiert von Penin, dem grossen katholischen Künstler aus Lyon. Die Details sind atemberaubend, sogar der Heiligenschein der Muttergottes hat ein Muster.
Die Mutter der Immerwährenden Hilfe ist eine ganz faszinierende Ikone, deren Verehrung in unseren Gegenden vor allem von den Redemptoristen gefördert wurde.
Gnadenbild Unserer Lieben Frau von der immerwährenden Hilfe ...

Auf der Rückseite der Medaille ist eine ebenfalls sehr detaillierte Darstellung des Heiligsten Herzens Jesu.
Die Perlen sind himmelblaue Zuchtperlen und Hilltribe Silber der Karen-People aus Nord-Thailand aus dem Fairtrade.
Hier der link zur Kette in meinem etsy-shop:
https://www.etsy.com/listing/486709166/our-lady-of-perpetual-help-and-sacred

Montag, 12. Dezember 2016

Offener Zehner Rosenkranz Papst Johannes XXIII Silber Filigran

Ich habe mich mal wieder von ein paar ganz besonderen Bewohnern meiner Schatzkiste getrennt. Auslöser war das wunderschöne fast neuwertige antike Silberfiligran-Kreuz das ich vor kurzem auf einer Antikmesse erstanden habe. Es passt perfekt zu der handcolorierten Medaille von Papst Johannes XXIII, die ganz tief in meinem Schatzkästchen schlummerte.Jetzt sind beide verbunden mit Rosen, in schwarz und rot. Koralle und Onyx.

Dieser Zehner Rosenkranz ist ein ganz besonderes und edles Stück.
Der Mittelpunkt ist das handcolorierte Medailon von Papst Johannes XXIII, eine wunderschöne Klosterarbeit in einem echt Silbermedaillon ganz fein handgearbeitet mit Silberfiligran. Die Rückseite ist aus gelber Seide.
Das Kreuz ist ebenfalls aus echtem Silberfiligran und ist ein echt antikes Teil aus Bayern.Der Silberrahmen des Kreuzes ist mit handdgedrehtem Silberfiligran gefüllt.
Die Aveperlen sind 9mm Onyxrosen.
Die Paterperle ist eine handgeschnitzte Rose aus Bambuskoralle, gefasst in Reinsilberperlen.
Der Rosenkranz ist in der sehr stabilen Drahtwickeltechnik gearbeitet und sehr robust.
Länge des Zehners: 31.5cm

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Adventskalender der Blogozese....das erste Türchen!

Update: ich hab den Gewinner gezogen, da der Rosenkranz ja noch vor den Feiertagen losgeschickt werden soll. Es ist Sr.Myriam. 


Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder beim Adventskalender der blogozese mitmachen zu dürfen.
Letztes Jahr hatte ich eine Anleitung zum Malen einer Krippenszene auf einen Stein gepostet, dieses Jahr wird es einfacher ;-)

Wie es sich für einen Adventskalender gehört, erwartet man sich hinter dem Türchen ein Leckerli...in gewisser Weise stimmt es, aber es ist mit dem Hinter dem Türchen rausnehmen nicht getan, dieses kleine Geschenk wird nicht gegessen, sondern benutzt!

*
*
*
*
*
*
*




Ich verlose unter allen Kommentatoren dieses posts den hier abgebildeten Faulenzer-Zehner.
Er ermöglicht es beim Beten des Rosenkranzes jede Perle die man gebetet hat, auf die Seite zu ziehen und so steht sie fest bis man sie wieder alle zurückzieht. So gibt es keine Entschuldigung mehr, dass man keine Zeit zum Rosenkranzbeten hat: man kann jede Pause dazu nutzen für ein paar Aves und man sieht immer wo man gerade dran war. 


Das Kreuz ist der Gute Hirte aus dem Atelier von Antonio Vedele. 
Die Medaille zeigt den Erzengel Michael und den Schutzengel. 
Die Paterperle ist Olivenholz aus dem hl. Land und die Aveperlen sind "glow-in-the dark", d.h. sie leuchten nachts wenn man sie vorher unter einer Lichtquelle "aufgeladen" hat.

Wenn ihr der zukünftige Besitzer und natürlich Beter dieses Rosenkranzes werden möchtet, kommentiert bitte diesen post und schickt mir eine email an rosenkranz-atelier (at) hotmail . com, so dass ich euch benachrichtigen kann im Fall der Fälle.

Und, schon mal vormerken: morgen geht es hier weiter zum 2.Türchen!

Besucher


-Besucherzähler-