Mittwoch, 4. Juli 2012

Rosenkranz hl. Thomas von Aquin "O Salutaris Hostia"




O salutaris Hostia ist sozusagen mein „kirchliches Lieblingslied“. Beim Studium waren mir die Dogmatikvorlesungen eines alten Professors sehr lieb, der ab und zu vom Thema abwich und dann frei über seine grosse Bewunderung für den hl. Thomas „predigte“.

Dieser Rosenkranz ist dem hl. Thomas gewidmet. 
Um die Verbindung zu seinem wunderbaren Hymnus Verbum Supernum Prodiens, aus dem O Salutaris Hostia stammt, herzustellen, habe ich ein Mittelstück verwendet, das eine schwebende Hostie über einem Kommunionkelch zeigt. 
Ausserdem sind die Paterperlen schneeweisse Steinrosen-Knospen und sollen auf die Eucharistie verweisen. 
Zusammen mit schwarzen Aveperlen ergeben sich dann auch noch die Farben des Dominikaner-Habits ;-)
Hier erhältlich:

Keine Kommentare:

Besucher


-Besucherzähler-