Donnerstag, 3. November 2011

Bin einfach nur sprachlos...und überwältigt!!!


Als ich den Hl.Hedwig Rosenkranz verschenkte und der Empfänger mich fragte, ob denn auch meine Adresse irgendwo vermerkt wäre, machte ich mir anschliessend schon Hoffnung auf vielleicht ein kleines Dankekärtchen so wie das von den netten Schwestern von Mutter Angelica aus Birmingham (siehe Post vom 19.September).
Aber als ich dann gestern eine Nachricht im Briefkasten hatte, dass ich ein Paket auf der Post abholen sollte und man mir dort dieses Paket überreichte, war das wie Weihnachten, Geburtstag und alle andern Feiertage zugleich.
Obenauf lag ein sehr lieber, persönlicher Brief, den ich mir als Mutmacher einrahmen werde, wenn ich mal wieder meine Depri habe und denke dass es doch besser wäre wieder in den Schulbetrieb zurückzukehren als meine Rosenkränze zu machen...
Dann war da eine schöne Kiste voll gefüllt mit Schätzen: lauter Kreuzen, Medaillen, alten Rosenkränzen und sogar einer echten Agnus Dei Medaille, mit der Anmerkung, die könne ich vielleicht gut gebrauchen in meiner Arbeit ...

und der absolute Knüller: ein Rosenkranz den Schwester Lucia (!!!) selbst geknüpft hat und persönlich dem Besitzer meines Hedwig Rosenkranzes geschenkt hatte...und er schreibt, der wäre bei mir bestimmt gut aufgehoben!!!
Ich sass nur da an unserem Wohnzimmertisch, total geschockt und die Tränen rannen meine Wangen runter. Meine Tochter war sprachlos, was bei ihr sonst eigentlich nie vorkommt und mein Mann war ebenfalls fassungslos vor Freude!
Natürlich werde ich einen Dankesbrief schreiben, weiss aber gar nicht so recht, wie ... ich werde das Erlebnis erst mal ein paar Tage sacken lassen.

Gerade erst vorletzte Woche hatte ich wieder so eine Situation wo ich das Rosenkranzmachen in Frage gestellt habe und mich schuldig gefühlt habe, dass ich nicht mehr in der Schule tätig bin, da ich dort doch bestimmt mehr für Gott tun könnte, usw.... obwohl mein Mann mir immer wieder sagt, dass die Rosenkränze meine Berufung seien...aber manchmal höre ich nicht auf meinen Mann ;-) und da habe ich im Gebet wieder mal den Herrn bestürmt, dass er mir doch bitte ein klares Zeichen senden sollte, ob oder ob nicht..... naja diese Antwort hab ich ja wohl jetzt erhalten und das auch noch von einem seiner hohen Angestellten persönlich ;-)))

Kommentare:

Dorothea hat gesagt…

Was für eine wunderbare Antwort auf Dein Gebet. Deine Rosenkränze sind etwas besonderes, hör bloß nicht damit auf. Gerade die Verbindung von neuem und schon gesegnetem und bebetetem macht etwas aus - und sicher auch, daß Du das im Glauben tust.

Und wie schön daß Dein Mann das unterstützt.

Sponsa Agni hat gesagt…

Von ganzem Herzen freu ich mich mit!!!! :-)

Sarah hat gesagt…

Jetzt sag schon wer ist es? Der Erzbischof selbst?

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

@Sarah: Ja !!!!

Sponsa Agni hat gesagt…

WOW!!!! *freu mit*

Besucher


-Besucherzähler-