Donnerstag, 25. November 2010

Rosenkranz für eine Unbekannte...



Beim Lesen dieses blogeintrages:
http://pfarrer-jolie.blogspot.com/2010/11/engel-auf-dem-weg-teil-funf.html
musste ich ein Tränchen verdrücken und gleichzeitig war mir klar, dass diese Frau zur idealen "Zielgruppe" für meine Rosenkränze gehört.
Also habe ich Pfr.Jolie um seine Adresse gebeten, dass ich den Rosenkranz hinschicken kann und er ihn der Dame übergibt.
Doch was für einen Rosenkranz nehme ich denn?
Ein paar Tage lang ist diese Frage in meinem Kopf umgegangen und ich muss gestehen, ganz flüchtig streifte mich auch der Gedanke: ach nimm doch einfach normale Glasperlen und Metallteile, es ist ja "nur" für eine Flüchtlingsfrau. *schäm*
Doch konnte ich diesen Gedanken schnell wieder abschütteln und mir war klar dass ich genau in die gegengesetzte Richtung gehen muss: nur das Allerbeste für IHN und Seine und Unsere Mutter.

Also habe ich mein Schubfach mit den Kristallperlen der Nobelmarke Swarovski geplündert und die Sterlingsilberteile meiner Lieblingsmanufaktur aus den USA genommen.

Mir persönlich gefällt er sehr gut; ich bin mir aber bewusst, dass einige Leute ihn zu sehr "bling-bling" finden werden, aber ich hoffe, dass er der Dame, die ihn bekommen soll, gefallen wird.

De verwendete Farbe der Kristallperlen ist Saphirblau AB, eine Farbe, die in der Art nur Swarovski produziert und da die Silberteile auch gestempelt sind, hat der Rosenkranz den zusätzlichen Vorteil, der ja für Flüchtlinge nicht unerheblich ist, dass man ihn im Notfall verkaufen könnte.

Dienstag, 16. November 2010

Papst Pius XI Zehner-Rosenkranz







Herzlichen Dank geht an Alipius http://derherralipius.blogspot.com/
für Seine wunderschönen inspirierenden Bilder zu Papst Pius XI .
Ich habe die erste Medaille gestern gleich verarbeitet. Sie ist vom Heiligen Jahr 1933/1934 und die Darstellung des Hl. Vaters ist schon fast modern zu nennen im Vergleich zum klassischen Medaillenstil des 18. und 19. Jahrhunderts, der nach grösstmöglicher Detaildarstellung sucht.
Hier sieht man zwar auch noch Details wie die Struktur deiner Kleidung, die feine Linie der Brille und die Frisur, allerdings schon leicht in die Richtung Aussehen wie bei Bronzeskulpturen.
Die Rückseite ist eine interessante Mischung beider Stilrichtungen. Das Haupt Christi in der Mitte ist auch eher modern, die Darstellung der 4 Basiliken sowie die Inschrift: Christus vincit,regnat,imperat ist hingegen klassisch.
Passend zur Vorderseite habe ich die Perlen ausgewählt: hier passt das eher grobere Olivenholz aus Jerusalem sehr gut. Vor allem zum Motto des Papstes "Pax Christi in Regno Christi"passt das Olivenholz perfekt.
Die Paterperle ist eine nuggetförmige Glasperle aus eigener Herstellung mit eingeschmolzenem Feinsilber.
Ab heute abend auf der HP, oder vorher adoptierbar per email ;-)

Montag, 15. November 2010

Vintage Madonna del Pilar Zehner-Rosenkranz



Der Legende nach erschien im Jahre 40 die Jungfrau Maria dem Apostel Jakobus auf einer Säule in Saragossa, Spanien.
Dieser Rosenkranz hat eine alte sehr detailliert gearbeitete 23mm Silbermedaille der Madonna del Pilar. Man sieht sogar fein gearbeitete Details der Basilika im Hintergrund und der Strahlenkranz der Madonna hat 7 verschiedene Spitzenschichten, leider macht mein Fotoapparat da nicht mehr mit...
Die Paterperle ist eine meiner selbstgefertigten Glasperlen mit einem wechselnden Farbenspiel, passend zu den dunkelblauen Barock-Zuchtperlen.
Das Mittelteil, die Perlkappen und der verwendete Draht sind Sterlingsilber.
Ab heute abend auf der HP.

Donnerstag, 11. November 2010

Hl. Petrus Rosenkranz mit gravierter Medaille von 1923


Das eingravierte Datum ist: 4 février 1923 umrankt von Rosen.
Auf der Vorderseite ist der Hl. Petrus auf dem Thron mit den beiden Schlüsseln. Der Hintergrund ist mit einem Tiara-Muster dekoriert. Die Medaille ist signiert von Tricard.
Aveperlen sind Olivenholz aus Jerusalem und die Paterperle ist eine geschnitzte rose aus Bambuskoralle.
Voraussichtlich ab morgen auf meiner HP.

Mittwoch, 10. November 2010

Aussergewöhnlicher Hl. Cäcilia Rosenkranz

Die schwere im Halbrelief gearbeitete Silbermedaille zeigt die Hl. Cäcilia. Die Darstellung der Figur, die Herausarbeitung der Falten ihres Kleides, die Details ihrer Hände und der Frisur sind aussergewöhnlich.

Die Rückseite der27mm grossen Medaille ziert ein ebenfalls sehr schönes klassisches Marienprofil.


Die Paterperle ist eine meiner selbstgefertigten Glasperlen in einem sehr aufwändigen schillernden Muster, das an Brokat erinnert, umhüllt von einer dicken Schicht Klarglas, um das Muster besser zur Geltung zu bringen.

Die Kappen sind aus Sterlingsilber, ebenso wie der Draht auf dem der Rosenkranz gearbeitet wurde.

Die Aveperlen sind schneeweisseSteinrosen.

EDIT: dieser Rosenkranz ist der erste in der Schatztruhe-Galerie auf meiner HP!

Dienstag, 9. November 2010

Hl.Sebastian und Hl.Peter und Paul Rosenkranz



Monatelang habe ich an diesem Modell rumprobiert und endlich gefällt er mir.
Die zukünftige Besitzerin hat lange Geduld haben müssen und ich hoffe, sie wird zufrieden sein mit dem Endresultat.
Die Medaille ist alt und stammt aus Rom; ein Souvenir aus den Katakomben des hl. Sebastianus.

Samstag, 6. November 2010

Mein bisher schönster Arme Seelen Rosenkranz

Ich hab mich endlich getraut, mal eine der alten Memento Mori Perlen aus Holz mit zu verarbeiten...

Donnerstag, 4. November 2010

Neue Rosenkränze mit Medaillen aus meiner Schatzkiste!



Wir waren wieder ein paar Tage im Urlaub an der Nordsee und das heisst für mich immer: Drahtwickel-Rosenkränze machen. Irgendwie habe ich nur dort die nötige Ruhe und Inspiration dafür.
Der obere ist ein Hl. Martin Zehner. Olivenholz aus Bethlehem und eine meiner selbstgemachten Glasperlen. Die Silber-Medaille ist eine alte Martinsmedaille aus Frankreich.
Der untere hat ebenfalls Olivenholz, allerdings aus Jerusalem und auch eine meiner selbstgemachten Glasperlen. Die alte Silber-Medaille aus Italien zeigt vorne Papst Pius XII. und auf der Rückseite die Madonna von S.Luca.

Besucher


-Besucherzähler-