Dienstag, 16. November 2010

Papst Pius XI Zehner-Rosenkranz







Herzlichen Dank geht an Alipius http://derherralipius.blogspot.com/
für Seine wunderschönen inspirierenden Bilder zu Papst Pius XI .
Ich habe die erste Medaille gestern gleich verarbeitet. Sie ist vom Heiligen Jahr 1933/1934 und die Darstellung des Hl. Vaters ist schon fast modern zu nennen im Vergleich zum klassischen Medaillenstil des 18. und 19. Jahrhunderts, der nach grösstmöglicher Detaildarstellung sucht.
Hier sieht man zwar auch noch Details wie die Struktur deiner Kleidung, die feine Linie der Brille und die Frisur, allerdings schon leicht in die Richtung Aussehen wie bei Bronzeskulpturen.
Die Rückseite ist eine interessante Mischung beider Stilrichtungen. Das Haupt Christi in der Mitte ist auch eher modern, die Darstellung der 4 Basiliken sowie die Inschrift: Christus vincit,regnat,imperat ist hingegen klassisch.
Passend zur Vorderseite habe ich die Perlen ausgewählt: hier passt das eher grobere Olivenholz aus Jerusalem sehr gut. Vor allem zum Motto des Papstes "Pax Christi in Regno Christi"passt das Olivenholz perfekt.
Die Paterperle ist eine nuggetförmige Glasperle aus eigener Herstellung mit eingeschmolzenem Feinsilber.
Ab heute abend auf der HP, oder vorher adoptierbar per email ;-)

Kommentare:

Alipius hat gesagt…

Schöööööön!

Yon hat gesagt…

Wunderschön!

Johannes hat gesagt…

Ja, wirklich! Gibts eigentlich schon einen zum heiligen Thomas von Aquin?

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

Ah, das ist ein wunder Punkt. Ich habe noch eine kleine Silbermedaille vom Doctor Angelicus, nur knapp 2cm gross und daher zu klein für diese Art von Rosenkränzen, die wird wahrscheinlich in einen normalen Rosenkranz mit eingebaut. Ich bin ständig auf der Suche danach, aber bisher ist er mir noch nicht wieder über den Weg gelaufen ;-)

Besucher


-Besucherzähler-