Sonntag, 20. September 2009

Noch ein aussergewöhnlicher Rosenkranz


Vom Datum auf dem Bild kann man erkennen, dass dieser Rosenkranz schon älter ist.
Ich werde ihn wohl auch immer behalten; und nur deshalb, weil ich keine Ahnung hab, wie ich ihn der Person für die er gedacht ist, zukommen lassen sollte.
Er hat sehr viele Medaillen, die mit der Person zu tun haben oder wichtige Elemente in ihrem Leben darstellen.
Er ist gewidmet meinem absoluten Lieblingsschauspieler,seit ich 16 bin und das ist schon etliche Jährchen her.
Viele Leute mögen ihn nicht so oder meinen, er wäre so kaputt wie in seinen Rollen.
Seine Darstellung des Franziskus von Assisi war meilenweit besser als der süssliche Flowerpower-Franziskus aus Bruder Sonne, Schwester Mond.
Er ist ein bekenneder und praktiziernder Katholik und hat in Interviews immer wieder drauf hingewiesen, dass sein Glaube ihn vor dem Selbstmord bewahrt hat in schwierigen Lebensumständen wie zB der Scheidungvon seiner Frau oder dem Krebstod seines Bruders.
Dieses Jahr wurde er um den Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller betrogen, meiner Meinung nach nur deswegen, weil Sean Penn ( den ich aber auch als Schauspieler sehr mag) in seiner Rolle als Schwulen-Aktivist einfach besser ins Schema der Akademie passte.
Nun die sehr einfache Quizfrage: Wer ist er? ;-)

Kommentare:

Maria Magdalena hat gesagt…

Ich hab' keine Ahnung - aber eine Frage. Ich würde gern einen 10-er Rosenkranz von Dir anfertigen lassen. Machst Du sowas? Die 10 Perlen (Bernstein; ein Erbstück) habe ich schon - und auch eine gewisse Vorstellung, wie das Ganze dann aussehen soll, wenn es dann fertig ist.

Liebe Grüße vom
Mariechen.

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

@Maria Magdalena:
Dann mal schön weiterraten; ist wirklich nicht schwer;-)

Ich mach Dir natürlich gern einen Zehner-Rosenkranz: leider konnte ich auf deinem Profil keine Kontaktseite mit email finden.
Über den Link auf meine Hp kannst du meine email finden.

Simone hat gesagt…

Vielleicht Mickey Rourke? Ich weiß zwar nicht, ob er Franz v. Assissi dargestellt hat, aber kaputt, bzw. vom Leben gezeichnet sieht er ja schon aus. Leider kann ich die Medaillen nicht alle erkennen, eine St. Michael Medaille wäre dann wahrscheinlich auch dabei (?).
Bin gespannt. Jedenfalls ein sehr schöner, wie immer mit viel Liebe gefertigter Rosenkranz.

Vox Coelestis ...................... hat gesagt…

In Puccinis Turandot muß Kalaf drei Rätsel lösen und läuft Gefahr, den Kopf abgehackt zu bekommen, wenn auch nur eine Antwort daneben geht ... da ist die Sache doch hier weitaus ungefährlicher. Und so sage ich frank und frei:

Mickey Rourke

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

@Simone und Vox coelestis: Genau, war doch einfach zu erraten. ;-)

Der Film heisst "Francesco" und man müsste ihn eigentlich noch bei amazon und auch sonst auf DVD bekommen.Ich kann ihn nur empfehlen!
Auch "Auf den Schwingen des Todes" über einen desillusionierten IRA-Kämpfer (Mickey Rourke) und Bob Hope als Arbeiterpriester ist ein Superfilm.

Deus-semper-minor hat gesagt…

Es ist Mickey Rourke, habe den Franziskus-Film zuhause und liebe ihn sehr, weil er wirklich den echten Franz zum Ausdruck bringt, nicht dieses kitschige Etwas. Ich liebe vor allem diese Szene am Schluss, wo er auf La Verna die Wundmale empfängt, das ist so toll dargestellt, ohne Kitsch und doch glaubwürdig. Ja, ich liebe diesen Film auch heiß und innig!

Besucher


-Besucherzähler-