Freitag, 11. September 2009

Ein ganz besonderer V.I.P Rosenkranz

Dieser Rosenkranz ist für einen ganz besonderen V.I.P bestimmt.
Obwohl ich ja auch schon für einen Bischof einen Rosenkranz gemacht habe, ist der Empfänger dieses Rosenkranzes, obwohl er kein Bischof ist,in Wirklichkeit eine viel bedeutendere Persönlickeit...
Ich hab monatelang für diesen Auftrag rumgetüftelt und überlegt, was ihm vielleicht gefallen könnte, da ich ihn ja nicht persönlich kenne.
Die Paterperlen standen als erstes fest: meine allerschönsten Glasperlen mussten es sein; sie sind aus besonderem amerikanischen Glas mit einem sehr schönen Farbenspiel das man nur mit viel Geduld rauskitzeln kann.
Die Medaille war auch von Anfang an klar;-)
Am längsten habe ich für die Auswahl der Aveperlen gebraucht, bis endlich ein Zeitschriftenartikel wo der V.I.P interviewt wurde, mir die "Erleuchtung" brachte.
Jetzt bin ich natürlich total aufgeregt und hoffe, dass ihm der Rosenkranz gefällt.

Kommentare:

David hat gesagt…

Da machst du uns natürlich neugierig. Wer ist der VIP?!

Vox Coelestis ...................... hat gesagt…

Gackern und keine Eier legen giltet nicht ... wer ist's?

;-)

Rosenkranz-Atelier hat gesagt…

@vox coelestis: Na ja vom Legen des Eis bis zum Schlüpfen des Inhalts dauert es ja bekanntlich ein bisschen ;-)...dann rate mal schön. Ein kleiner Tip: Leser des Vatican-Magazins im letzten Jahr, die jetzt mal alle alten Titelbilder durchsehen können sind klar im Vorteil ;-))

feline hat gesagt…

Es muss Galileo sein..... :-)

Roger hat gesagt…

Hallo Maryse,

Dann dürfte es Georg Gänswein :-)

Grüsse Roger

Besucher


-Besucherzähler-